Elektronisches Fahrtenbuch (eFB)

 

Kanutinnen und Kanuten, die Interesse am Erwerb des DKV-Wanderfahrerabzeichens haben, führen als Nachweis der gepaddelten Kilometer ein Fahrtenbuch. Dies kann in Papierform oder auf digitalem Weg erfolgen. Für die digitale Erfassung gibt es das elektronische Fahrtenbuch (eFB), welches vom DKV kostenfrei angeboten wird. Das Führen eines Fahrtenbuches, egal in welcher Form, erfolgt auf freiwilliger Basis.

Damit die eingepflegten Kilometer vom DKV anerkannt werden, ist es notwendig den eigenen Account mit einem Verein zu verknüpfen. Der/ die jeweilige eFB-Vereinsbeauftragte bestätigt dann die Mitgliedschaft im gewählten Verein.

Lege am besten direkt deinen persönlichen Account im eFB an.

 

Du kannst im eFB deine gepaddelten Kilometer manuell eintragen und hast die Möglichkeit einen aufgezeichneten Track zu importieren.

Weitere Möglichkeiten bestehen darin, vorhandene Strecken zu kopieren oder sich aus dem vielfältigen Fahrtenangebot des Vereins und der hinterlegten Bezirksfahrten eine interessante Strecke auszusuchen und per einfachen Mausklick in das eigene Fahrtenbuch zu übernehmen.

Für unsere Jugendlichen übernehmen wir die Patenschaft um das Fahrtenbuch zu pflegen. Gerne bieten wir diesen Service auch für Erwachsene an, die weniger technikbegeistert sind.

Zum Ende der Paddelsaison werden die Fahrtenbücher dann ebenfalls elektronisch eingereicht und der gewünschte Wettbewerb wird beantragt. Der Wanderwart des Vereins überprüft die Bücher und Anträge und gibt diese dann zur Prüfung auf Bezirksebene und durch den DKV frei.

Damit du dich im eFB gut zurechtfinden kannst, bieten wir ebenfalls Kurzeinweisungen an, welche online stattfinden. In dieser Kurzschulung werden die wichtigsten Handgriffe erläutert und an einem praktischen Beispiel durchgeführt.

Möchtest du an solch einer Kurzeinweisung teilnehmen, melde dich gerne per Mail .

© 2009 - 2022 | Kanu-Club-Rheine.de