Kanu-Sport m Kanu-Club Rheine

Kanu-Club-Neuigkeiten


3. Bezirksfahrt
von Sebastian am 19.03.2012
News >>
Nachdem die Rheiner Kanuvereine die neue Kanusaison bereits am ersten Märzsonntag auf der Ems angepaddelt hatten, erfolgte am 18.03.2012 das Anpaddeln des Kanubezirks 9 auf der Steinfurter Aa. Aufgrund des weniger einladenden Wetters – es war zwar trocken aber kühl und drohte mit Regen – und vermutlich auch wegen des niedrigen Pegelstandes des Kleinflusses nahmen nur sieben Kanuten teil: zwei vom Kanu Verein Münster, einer vom WSV Rheine, drei vom Kanu-Club Rheine (Kai Clewing, Sebastian Köhler, Daniel Dorowski) und einer vom Natur bewegt Steinfurt e.V. (Nabest), der noch nicht dem Deutschen Kanu-Verband angehört. Die Kanuten stiegen im Bereich der Rolinck-Brauerei in Burg Steinfurt in die Boote. Zu dem Zeitpunkt war der Wasserstand innerhalb kürzester Zeit um einen knappen halben Meter gefallen; vermutlich, weil der Zulauf flussaufwärts künstlich gedrosselt wurde. Bereits nach wenigen 100 Metern mussten die Paddler feststellen, dass das Niedrigwasser zumindest stellenweise eigentlich zum Paddeln nicht mehr ausreichend war. Die nur knapp mit Wasser bedeckten Steine veranlassten einen Teil der Kanuten, ihre Boote an Land weiträumig umzutragen. Etwa nach einem Kilometer wurden die Wasserverhältnisse dann aber deutlich besser, und die sehr kurvige Strecke durch kleine Waldstücke entschädigte mit der Erzeugung eines entsprechenden Paddelvergnügens. Nur wenige umgestürzte Bäume gaben den teilweise getragenen Helmen zusätzliche Berechtigung. Im Bereich von Wettringen galt es dann nochmals, drei künstlich angelegte, stufige Wehre zu bewältigen, die vor allem für Anfänger ernst zu nehmende Hindernisse darstellen. Spätestens am Ende der pausenlosen Tour in Wettringen, dreieinhalb Stunden und knapp 10 Kilometer nach Start – man beachte das Zeit-Kilometer-Verhältnis – war auf jeden Fall klar, dass ein Flüsschen dieses Kalibers nur in sehr kurzen, robusten Booten befahren werden sollte. Trotz der fast trockenen, steinigen Passagen hat die erlebnisreiche Tour allen Teilnehmern Spaß gemacht. Weitere Fotos von Laurenz Hille und Ralph Sutthoff in der Galerie.


<< Zurück zur Übersicht


Kajakwanderfahrt auf der Ems von Telgte nach Greven
25 km auf der Ems, die vor allem oberhalb der Kanalüberfüh...
Viele neue Kajakwanderfotos in der Galerie
Viele neue Kajakwanderfotos zu den Fahrten in 2018 in der ...
Viel Aktivität bei den Wanderfahrern: Giethoorn, Vechte und Ökokurs
Tolle Fahrten in und um Giethoorn sowie auf der Vechte; auß...
Kajakwanderfahrt von Hembergen nach Rheine
Bei schönstem Sonnenschein befuhren die Wanderfahrer des Ka...
Kanupolo - Nachwuchstraining
Das Training für den Kanupolo-Nachwuchs findet ab dem 26.04...
03.09.17 Familien-Treff-Abschlussfahrt "Die kleine Canadier-Schule"
Am 03.09.17 war der Familien-Treff mit großen und kleinen T...
Das Kinderfereienparadies unter dem Motto "Ahoi Piraten, auf in die Boote war ein voller Erfolg
Ein Wochende voller Spass und Abenteuer hat den großen und ...
Die kleine Canadier-Schule am 24.06.17
Der zweite Kurs der Kleinen Canadier-Schule hat trotz fehlen...
Familien-Treff spontan - Ein Kurztrip geht immer
Die  Sonne lockte große und kleine Paddler aufs Wasser...
Die Kleine Canadier-Schule bei schönstem Wetter ein voller Erfolg
Alle Kursteilnehmer waren sich einig, das es ein toller Tag ...
aktualisiert
22.09.18
Termine

20.09.18
News

17.08.18
Jugendtermine

17.08.18
Kanujugend

S u c h e
© 2009 - 2018 | Kanu-Club-Rheine.de