Kanu-Sport m Kanu-Club Rheine

Kanu-Club-Neuigkeiten


Gelungener Saisonabschluss der Rennsportler
von Manuela am 30.09.2011
News >>
Die Kanurennsport-Saison 2011 ist nun vorbei. Die letzte Regatta war die eigene Regatta in Rheine auf der Ems am Wochenende vom 24. und 25. September. Für die jungen Sportler war es von Anfang an klar, dass vor der heimischen Kulisse noch einmal alles gegeben werden musste.

So trat Timo Dierks in der Altersklasse der männlichen Jugend (15 und 16 Jahre) auf der 5.000 Meter Langstrecke an. Es war erst das dritte Mal, das er über diese Distanz ein Rennen bestritt. Anfangs hatte er Probleme in dem großen Starterfeld, konnte sich aber in ruhigeres Wasser begeben und ein gutes Rennen fahren. Am Schluss erreichte er den zehnten Platz. Zusammen mit dem 14jährigen Jakob Klönne ging Timo auch im Kanuzweier über 5.000 Meter an den Start. Für Jakob ging es zum ersten Mal über diese Entfernung. Am Start kamen die beiden recht gut weg, wurden aber dann von einem Konkurrenten abgedrängt und mussten sich wieder ans Feld herankämpfen. Am Ende erreichten sie Platz fünf.

Bei den weiblichen Schülern der Altersklasse 14 ging Helen Schwarte an den Start. Über 200 Meter erreichte sie Platz vier. Auf der 2000 Meter Langstrecke konnte Helen sich die Silbermedaille sichern.

Joscha Dierks und Joshua Hentschel traten bei den männlichen Schülern der Altersklasse 12 an. Über 200 Meter konnte Joshua sich einen Platz im Endlauf sichern wo er den undankbaren vierten Platz belegte. Beide traten auch auf der Langstrecke an. Hier konnte sich Joscha den sechsten Platz sichern während Joshua auf den siebten Platz fuhr. Auch im Kanuzweier der Altersklasse gingen sie an den Start. Über 200 Meter erreichten sie den Endlauf und konnten sich dort in einem souveränen Rennen die Silbermedaille sichern. Auch auf der Langstreckendistanz gelang ihnen der Sprung aufs Treppchen und sie wurden mit der Bronzemedaille belohnt.

In der Altersklasse der männlichen Schüler 13 und 14 Jahre waren Sebastian Broens und Felix Horstmann im Kanuzweier am Start. Leider schieden sie im Vorlauf als dritte aus und konnten sich nicht für den Endlauf qualifizieren.
Im Einer der Altersklasse 13 lief es für Felix besser und er konnte seine gute Leistungen dieser Saison noch einmal unter Beweis stellen. Auf der 200 Meter Sprintstrecke zeigte er direkt im Vorlauf, das er kaum zu schlagen ist. Den Vorlauf gewann er mit mehr als einer Bootslänge Vorsprung. Diesen Erfolg konnte er im Endlauf wiederholen und fuhr einen Start-Ziel-Sieg heraus und konnte sich so die Goldmedaille sichern. Auch auf der Langstrecke ging kein Weg an Felix vorbei. Gleich vom Start an dominierte er das Rennen und blieb auch nach den 2.000 Metern auf der Spitzenposition und er erreichte abermals Gold.


<< Zurück zur Übersicht


Kajakwanderfahrt auf der Ems von Telgte nach Greven
25 km auf der Ems, die vor allem oberhalb der Kanalüberfüh...
Viele neue Kajakwanderfotos in der Galerie
Viele neue Kajakwanderfotos zu den Fahrten in 2018 in der ...
Viel Aktivität bei den Wanderfahrern: Giethoorn, Vechte und Ökokurs
Tolle Fahrten in und um Giethoorn sowie auf der Vechte; auß...
Kajakwanderfahrt von Hembergen nach Rheine
Bei schönstem Sonnenschein befuhren die Wanderfahrer des Ka...
Kanupolo - Nachwuchstraining
Das Training für den Kanupolo-Nachwuchs findet ab dem 26.04...
03.09.17 Familien-Treff-Abschlussfahrt "Die kleine Canadier-Schule"
Am 03.09.17 war der Familien-Treff mit großen und kleinen T...
Das Kinderfereienparadies unter dem Motto "Ahoi Piraten, auf in die Boote war ein voller Erfolg
Ein Wochende voller Spass und Abenteuer hat den großen und ...
Die kleine Canadier-Schule am 24.06.17
Der zweite Kurs der Kleinen Canadier-Schule hat trotz fehlen...
Familien-Treff spontan - Ein Kurztrip geht immer
Die  Sonne lockte große und kleine Paddler aufs Wasser...
Die Kleine Canadier-Schule bei schönstem Wetter ein voller Erfolg
Alle Kursteilnehmer waren sich einig, das es ein toller Tag ...
aktualisiert
22.09.18
Termine

20.09.18
News

17.08.18
Jugendtermine

17.08.18
Kanujugend

S u c h e
© 2009 - 2018 | Kanu-Club-Rheine.de