Kanu-Club-Neuigkeiten


Wie die Wikinger, nur im Kanu - KCR fuhr nach Spiekeroog
von Kai Clewing am 19.08.2015
News >>
Bei trübem Wetter wagten sich 7 Sportler und Sportlerinnen des Kanu-Club Rheine 1950 e.V. auf die nur rund 8 Km lange Reise von Neuharlingersiel nach Spiekeroog. Wellen und Wind waren – trotz anders lautenden Wettermeldungen – relativ ruhig, daher konnte die Fahrt gestartet werden. Im vollbepackten Großcanadier „Rasselbande“ ging es Freitagmittag in Neuharlingersiel aufs Wasser. Mit Thomas Hagemeister, dem Vereinsvorsitzenden, hatte man einen erfahren Steuermann an Bord. Er führt diese Tour schon seit vielen Jahren an und kann die Risiken eines solchen Gewässers recht gut einschätzen.
Das Wochenende auf der Insel wurde für alle nicht Langweilig. Neben Baden im Meer, welches durch ein Gewitter unterbrochen wurde, und einer ausgiebigen Inselerkundung stand für einige auch der Besuch der Sauna auf dem Plan.
Am Sonntag ging es dann schon wieder zurück. Damit für die Rückfahrt die Flut genutzt werden konnte, hieß dies, schon sehr früh das Zeltlager abzubauen. Um 9:20 Uhr ging es dann wieder aufs Wasser. Der Wind war zwar stärker als auf der Hinfahrt, dafür boten die Sandbänke aber den perfekten Schutz, und die Wellen waren kaum spürbar.
Nach knapp einer Stunde Fahrt im Hafen von Neuharlingersiel angekommen, war die „Rasselbande“ wieder die Attraktion schlechthin.
Kajaks, Segelschiffe und Motorboote sieht man dort fast täglich, Großcanadier so gut wie nie. Selbst die Crew der dortigen Fähre meinte nur „Wie die Wikinger!“
Alle Beteiligten waren begeistert, wären am liebsten noch einige Tage geblieben und hätten gerne noch die eine oder andere Runde auf dem Wasser gepaddelt.

Bilder werden bald noch in der Galerie veröffentlicht. Bitte habt noch etwas Gedult.


<< Zurück zur Übersicht
© 2009 - 2019 | Kanu-Club-Rheine.de